Familienliebe

Die Bildauswahl für diesen Blogeintrag ist mir wirklich schwer gefallen. Ich liebe irgendwie jedes einzelne. Jedes Foto erzählt eine Geschichte. Hält einen Moment fest. Für immer. Die Liebe zu seinen eigenen Kindern kann man schwer in Worte fassen. Aber ich finde, hier kann man sie sehen. In den Blicken, durch die Berührungen, durch die Art, wie sie alle miteinander umgehen. Ich bin so dankbar, dass ich selber Kinder habe und freue mich jedes Mal, wenn ich andere Familien kennenlerne, bei denen diese Liebe auch irgendwie greifbar ist.

„Ich glaube, Menschen werden glücklicher, wenn sie Puppen und Märchenbücher bekommen.“

Mehr von uns Kindern aus Bullerbü